Mitgliederversammlung 2011

 

Die diesjährig durchgeführte Mitgliederversammlung bei der turnusmäßig auch die Wahl des Vorstandes anstand, fand in Augustdorf, in der GFM-Rommel-Kaserne und dort in der GHG, statt.

Zu der Versammlung wurde form- und fristgerecht eingeladen. Anwesend waren 39 Mitglieder.

Für diesen Tag hatte der Vorstand folgendes Programm für die Teilnehmer vorbereitet.

12:00 - Eintreffen

12:30 - Gemeinsames Mittagessen

Es gab traditionell eine Erbsensuppe.

 

13:30 - Vortrag von Oberst Graf Strachwitz, General der Heeresaufklärungstruppe

Der Oberst referierte über den derzeitigen Stand in der Heeresaufklärungstruppe. Hierbei nahm er auch Bezug auf die Aufgaben gestern und heute um den Wandel verständlicher darzustellen.

Zu der bevorstehenden neuen Bundeswehrreform konnte der Oberst noch nichts berichten, da diese Reform noch hinter verschlossenen Türen verwahrt wird und ihm hierüber auch noch keine Pläne vorliegen.

Nach dem Vortrag beantwortete er noch die vielen Fragen, die ihm aus dem Publikum gestellt wurden.

Für alle Anwesenden war es ein sehr interessanter und hoch aufschlussreicher Vortrag.

 

14:45 – Bericht zur Lage der Aufklärungskompanie 210 in Afghanistan,
von Hauptmann Schlegel

Hauptmann Schlegel, der derzeit die Aufklärungskompanie 210 in Augustdorf führt, berichtete den Anwesenden über die Lage der Kompanie im Einsatz.

Hier erhielten wir einen Einblick über:

  • Wo sind die Aufklärer?
  • Was machen die Aufklärer?
  • Womit sind die Aufklärer ausgerüstet?
  • Mit wem arbeiten die Aufklärer zusammen?
  • Eindrücke der Aufklärer aus Afghanistan

Diesen Vortrag hatte Hauptmann Schlegel mit vielen Bildern eindrucksvoll hinterlegt.

Hiernach konnte sich jeder, der diesen Bericht verfolgt hatte ein besseres Bild über die Verhältnisse der Truppe dort im Einsatzgebiet machen.

 

15:30 - Mitgliederversammlung

Hier begrüßte der Vorsitzende Herr Appelt die Mitglieder und die Gäste. Seinen Bericht begann er mit dem Gedenken an die in den letzten Wochen gefallenen Soldaten und den verstorbenen Mitgliedern. Er fuhr mit dem Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres fort.

Der Bericht der Rechnungsprüfer erfolgte unter Tagesordnungspunkt 4. Dem Schatzmeister wurde eine ordentliche Führung der Kasse bestätigt. Beanstandungen wurden bei der Prüfung nicht festgestellt, so dass von den Rechnungsprüfern der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt wurde. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Danach setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender – Ulrich Appelt
2. Vorsitzender – Jürgen Föhrs
Schatzmeister – Klaus Reising
Schriftführer – Jürgen Steinmeier
Beisitzer – Claus Dose
Beisitzer – Hans-Jürgen Sauerländer

Beisitzer im erweiterten Vorstand

Beisitzer – Peter Jonas
Beisitzer – Franz-Josef Kaiser
Beisitzer – Willi Padberg

Kassenprüfer

Friedhelm Häupel und Siegfried Taubenberger

Dem folgte dann der Ausblick auf die noch bevorstehenden Aktivitäten des Verbandes in diesem und dem nächsten Jahr.

 

16:30 - Kaffeetrinken

Mit dem Kaffeetrinken und dem anschließenden Ausklang endete die 23. Mitgliederversammlung.

Gleichzeitig zu dem Kaffeetrinken hatten die Mitglieder und Gäste die Gelegenheit, die um die GHG aufgestellten Einsatzfahrzeuge zu besichtigen. Diese Fahrzeuge waren schon für den am nächsten Tag stattfindenden Familientag der Brigade aufgestellt worden.

zurück

© All Rights Reserved by Kameradschaftsverband Aufklärer 7 e.V.